Mini-Apfel-Chai-Kringel

Für ca. 24 Stück

In unserem Gebäck spielen ursprüngliche Zutaten die Hauptrolle – Früchte, Nüsse und alte Getreidesorten stehlen Weizenmehl und raffiniertem Zucker die Show.

Zutaten

Für den Teig: 

  • 50 ML MANDELMILCH
  • 3 TEEBEUTEL CHAI
  • 150 G DINKELVOLLKORNMEHL + ETWAS EXTRA
  • ½ TL ZIMT
  • ¼ TL INGWERPULVER
  • 25 ML AHORNSIRUP
  • 1 TL TROCKENHEFE
  • 1 EL ZERLASSENE BUTTER (ALTERNATIV KOKOSÖL)
  • 50 G APFELMUS
  • ¼ TL SALZ

 

Für die Füllung:

  • 1 EL ZERLASSENE BUTTER (ALTERNATIV KOKOSÖL)
  • 15 G KOKOSBLÜTENZUCKER
  • ½ TL ZIMT
  • ¼ TL INGWERPULVER
  • 80 G APFELMUS

 

Außerdem:

  • 1 EIGELB, VERQUIRLT (OPTIONAL)

Zubereitung

1. Für den Teig die Mandelmilch in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen, die Teebeutel hineingeben und für 10 Min. darin ziehen lassen. Dann herausnehmen und die Milch auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.


2. Das Mehl mit den Gewürzen, Ahornsirup und Hefe mischen. Butter, Apfelmus, Salz und Chai-Milch zugeben und alles für einige Min. zu einem weichen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std., oder bis sich das Volumen verdoppelt hat, gehen lassen.
Für die Füllung Zucker und Gewürze vermischen.


3. Den Teig erneut kurz durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm
dick zu einem Rechteck (20 × 35 cm) ausrollen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen,
das Apfelmus darauf verteilen und den Gewürzzucker darüberstreuen. Eine Längsseite des belegten Teiges um ein Drittel einklappen. Die zweite Längsseite darüber schlagen. Nun zu 2 cm breiten Streifen schneiden. Jeweils zwei Streifen in sich verdrehen und zu Kringeln zusammenlegen. Mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Weitere 30 Min. abgedeckt gehen
lassen.


4. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Kringel nach Belieben mit Eigelb bestreichen und in ca. 13 Min. goldbraun backen.