Ofenkartoffeln mit Avocado-Creme

Für 4 Personen

Kartoffel-Liebhaber aufgepasst: Mit einer ultrafrischen Avocado-Creme, vielen leckeren Kräutern und Knusperkernen hat dieses Rezept genau die richtigen Zutaten, um für ein spannendes WM-Spiel gut gestärkt zu sein!

Zutaten:

Für die Ofenkartoffeln:

  • 4 große Kartoffeln
  • Meersalz
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst

Für die Creme:

  • 2 Avocados, geschält und entkernt
  • Saft von ½ Zitrone
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 rote Paprikaschote, entkernt und in feinen Würfeln
  • 8 Kirschtomaten, in kleinen Stücken
  • ½ rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
  • 3 Stängel Basilikum, fein gehackt
  • 5 Stängel glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • Je 2 EL Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne
  • 1 EL Pinienkerne

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser 10 Min. vorgaren. Die Butter mit Knoblauch und ½ TL Salz glatt rühren. Die Kartoffeln abgießen, auf 4 Stücke Alufolie
legen und die Knoblauchbutter darauf verteilen. Zu Päckchen verschließen und je nach Größe in 30–60 Min. weich backen.


Das Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel grob zerkleinern. Mit Zitronensaft und Crème fraîche vermengen. Die restlichen Zutaten unterheben, salzen und pfeffern. Die Kerne in einer Pfanne ohne
Fett anrösten und beiseitestellen.


Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Die Alufolie öffnen und die Kartoffeln in der Folie kreuzweise einritzen, leicht auseinanderdrücken und kurz ausdampfen lassen. Jeweils 1 ½ EL Avocado- Creme daraufgeben und mit Kernen bestreut servieren.

 

So schmeckt's auch:

Die Creme schmeckt auch prima auf Süßkartoffeln. Dafür die gewaschenen Knollen mit einer Gabel einige Male einstechen und ohne Vorgaren wie oben beschrieben im Ofen in ca. 50 Min. weich backen.

 

 

Rezept aus dem Buch