Zitronen-Champagner-Sorbet mit Granatapfel

Für 4–6 Portionen

Champagner eignet sich nicht nur zum Anstoßen wunderbar, sondern auch für ein eiskaltes
Dinnerfinale. Das Sorbet gelingt ganz ohne Eismaschine – damit keine groben Eiskristalle
entstehen, sollte es aber während des Gefrierens regelmäßig durchgerührt werden.

Zutaten:

100 ml Champagner
100 ml Zitronensaft
225 ml Granatapfelsaft
230 g Zucker
Abrieb von 1 Zitrone
1 Eiweiß


Außerdem:
Kerne von 1 Granatapfel
zum Servieren

Zubereitung:

Champagner, Zitronen- und Granatapfelsaft mit Zucker und Zitronenabrieb in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Das Eiweiß steif schlagen und zur Flüssigkeit geben. Das Gemisch in ein geeignetes Plastikgefäß geben und ins Gefrierfach stellen, dabei zwischendurch regelmäßig mit einer Gabel durchziehen und vor dem Servieren kurz antauen lassen. Mit einem Eisportionierer Kugeln formen und in vier Gläser geben. Mit Granatapfelkernen bestreut servieren.

Rezept aus dem Buch