Milchreis mit glasierten Pfirsichen

Für 4-6 Portionen

Zutaten

1 Vanilleschote
Ca. 1 l Vollmilch (bei Bedarf ca. 150 ml mehr, da es je nach Reishersteller Unterschiede in der Saugfähigkeit geben kann)
250 g Milchreis
1 Prise Salz
3–4 TL brauner Rohrzucker

Außerdem:
3 EL Pistazienkerne, geschält
Frische Duftgeranien-Blütenköpfe (50–60 g)
4 weiße Pfirsiche
2 TL Zucker
20 g Butter
50–70 ml Amaretto

 

Zubereitung

1 Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Milch zusammen mit dem Reis, dem Vanillemark, der aus gekratzten Schote und dem Salz kalt aufsetzen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Unter gelegentlichem Rühren 10–15 Minuten köcheln lassen. Die Temperatur reduzieren und den Milchreis bei geschlossenem Deckel 20–30 Minuten quellen lassen. Er sollte anschließend noch einen leichten Biss und die komplette Milch aufgenommen haben.

2 Wenn der gewünschte Garpunkt erreicht ist, den Reis mit Zucker süßen und bei Bedarf mit etwas zusätzlicher Milch noch cremiger rühren. Den Milchreis warm halten.

3 Die Pistazienkerne in einer Pfanne trocken anrösten, auskühlen lassen und grob zerstoßen. Die Blätter von ca. 3 Blütenköpfen abzupfen. Die Pfirsiche waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und grob würfeln.

4 Eine große Pfanne erhitzen, den Zucker darin karamellisieren. Pfirsiche und Butter zugeben und durchschwenken. Mit dem Amaretto ablöschen, kurz reduzieren lassen und die Blütenblätter zugeben. Erneut durchschwenken, dann die Pfanne vom Herd nehmen.

5 Den Milchreis mit den glasierten Pfirsichen servieren. Mit Pistazienkernen und den übrigen Blüten bestreuen.

Rezept aus dem Buch